RWT (Ü50) 1 - 1 Rot-Schwarz 65

21. November 2014 - 18:30 Uhr - Markgrafenstraße

Schwierigkeiten mit der Anfahrt (Stau auf der Autobahn) hatten die Rot-Schwarzen, darum fing das Spiel am 21.11. in der Markgrafenstraße mit 10-minütiger Verspätung an. Schwierigkeiten auf dem Platz hatten dann wir mit der nur mit 7 Spielern (wir waren 11) angereisten Mannschaft von Rot-Schwarz 65. Nicht ohne Torchancen blieben wir zwar in der 1. Halbzeit (Hellwig, Hollert), aber der sehr diszipliniert und überlegt aufbauende Gegner hatte doch mehrere Möglichkeiten und konnte nach einem schnellen Konter das verdiente 1:0 erzielen.

In der 2. Halbzeit hatten wir uns besser auf das Spiel der Rot-Schwarzen eingestellt, vielleicht ließen auch ihre Kräfte nach, jedenfalls hatten wir fortan mehr vom Spiel, im Kontern blieb gefährlich der Gegner stets gefährlich. Als Tjarks nach einem A.Vater-Freistoß per Kopf den 1:1-Ausgleich erzielte, herrschte vorübergehend etwas Panik in der gegnerischen Abwehr, die wir allerdings trotz einiger Chancen nicht nutzen konnten. So blieb es beim bis zum Abpfiff beim leistungsgerechten 1:1.

Unser Tor:  Tjarks zum 1:1  (43. Min.)

Mannschaft:  Herms (Tor), Th. Bettac, Haase, Hellwig, Hollert, Lebelt, Müller, Schüler, Tjarks, A. Vater, Zibulski.

Besonderes: Verletzungen von Zibulski und Haase, Gelbe Karte für Hollert (Foulspiel).